Teilnehmer berichten

Der Weg ist das Ziel

von Tanja

Ich habe IP 2003 kennen gelernt. Ich hatte mich in etliche Probleme verstrickt. Auslöser war der Tod meines Vaters. Alles geriet irgendwie aus den Fugen, und alles war plötzlich schwierig - Partnerschaft, Arbeit, das Leben. Schließlich mündeten meine Schwierigkeiten in starke gesundheitliche Probleme. Arztbesuche brachten nur geringe Besserung, und es ging mir immer schlechter.

In dieser Situation, in der ich mich damals fühlte, als drehe ich mich nur noch im Kreis, schlug mir eine Bekannte vor, doch mal eine individualpsychologische Beratung bei Petra Schneider auszuprobieren. Ich nahm also all meinen Mut zusammen und vereinbarte einen Termin.

Von da an veränderte sich alles zum Positiven. Nicht von heute auf morgen, aber Schritt für Schritt und sehr nachhaltig. Bei der Besprechung zahlloser Themen habe ich seither viel Erleichterung verspürt. Das Leben ist für mich einfach einfacher geworden.

Es macht mir heute wieder mehr Spaß zu arbeiten, ich genieße es, Mutter und Partnerin zu sein, und ich gebe meine Ermutigung gern an andere weiter. Natürlich ist es nicht so, dass es gar keine Probleme mehr auf dieser Welt gibt, aber ich stehe fester im Leben und lasse mich nicht mehr so leicht beeinflussen von Widrigkeiten. Vor allem habe ich mich und andere besser verstehen gelernt. Das nimmt soviel Anstrengung aus dem täglichen Leben und gibt Kraft für sinnvolle Dinge.

Meine und die Entwicklung von anderen zu erleben, bringt soviel Freude für mich, dass ich inzwischen selbst die Fortbildung zur individualpsychologischen Beraterin abgeschlossen und einen neuen Berufsweg eingeschlagen habe.

Für mich ist IP zur Lebenseinstellung geworden.